Zähneknirschen & Co. Warum der „richtige Biss“ so wichtig ist

Eine Funktionsstörung des Kiefers kann fast den ganzen Körper in Mitleidenschaft ziehen. Neben den „typischen“ Symptomen wie Schmerzen bzw. Knacken und Reiben der Kiefergelenke gibt es eine Vielzahl von gesundheitlichen Problemen, die daher rühren, dass Ober- und Unterkiefer nicht in der idealen Position aufeinander treffen. Schon geringste Abweichungen genügen, um die unterschiedlichsten Beschwerden auszulösen:

  • Schlafstörungen
  • Spannungskopfschmerzen am Morgen
  • Verspannungen der Nacken- und Rückenmuskulatur
  • Funktioneller Beckenschiefstand
  • Migräne
  • Ohrenschmerzen oder Tinnitus
  • Schwindel
  • etc.

Bis zu 10% der Bevölkerung leiden an einer solchen Funktionsstörung des Kauorgans, dem Kiefergelenksyndrom.

Moderne Messmethode, um Anzeichen früh zu erkennen und
als Basis für die richtige Behandlung


Wichtig und sinnvoll

Mit dem neuartigen DIR® System kann Ihr behandelnder Zahnarzt Störungen an Kiefergelenk und Zähnen früh erkennen und so Beschwerden vorbeugen bzw. bestehende Symptome mildern.Vor der Anfertigung von neuem Zahnersatz ist die Vermessung/Diagnose mit demDIR® System grundsätzlich zu empfehlen.
Sprechen Sie Ihren Zahnarzt darauf an!

Schmerzfrei und schnell

professionell und patientenfreundlich zum richtigen Biss

Die Diagnoseuntersuchung mit demDIR® System ist für Sie als Patienten absolut schmerzfrei und dauert nur einige Minuten: eine kleine Kunststoffschablone mit einem Mess-Sensor wird auf Ihre Zähne gelegt, Sie schließen den Mund und führen - vom Zahnarzt angeleitet - Kieferbewegungen aus. Schon nach wenigen Sekunden wird das Ergebnis auf dem Bildschirm angezeigtund vom Behandler ausgewertet.
Mit Hilfe des DIR® Systems wird dann ein optimierter Biss eingestellt. Diese neue Bissposition der Zähne dient als Grundlage für eine weiterführende Therapie.

Einfach und kostengünstig

Diesefunktionsanalytischen Leistungen sind für Sie als Patienten eine einfache Möglichkeit der Früherkennung und können Ihnen unkompliziert die ersehnte Hilfe bei - vielleicht schon länger bestehenden - Beschwerden bringen.Dennoch ist diese Leistung nichtStandard-Bestandteil des Leistungskataloges der gesetzlichen Krankenkassen. Von einigen Versicherern werden die Kosten jedoch bereits übernommen, ebenso von vielen Zahnzusatzversicherungen.

Wir informieren Sie gerne über Möglichkeiten und Kosten

Ist die schmerzfreie und schnelle Funktionsdiagnostik mit dem DIR® System auch bei meinen Beschwerden sinnvoll?